Kulturticker

Hinweise zu kulturellen Veranstaltungen und Ereignissen Krefelds. Informationen zur Veröffentlichung senden Sie bitte mindestens 10 Tage vor Veranstaltungstermin mit maximal 700 Anschlägen an unsere Redaktion.

Kultur in Krefeld wird gefördert von:

Landschaftsverband Rheinland

Sparkasse Krefeld

Kulturbüro der Stadt Krefeld

 

Konzerte VoD / Stream – Kultur Zuhause

Aufgrund der Schließung aller Veranstaltungsorte, bieten wir Ihnen/Euch hier eine (unvollständige) Auflistung verschiedener online Konzerte der unterschiedlichsten Stile im Video on Demand oder auch direkt im Stream Profil an.

Unter United We Stream bietet ARTE der Berliner Club-Szene die Möglichkeit mit täglichen Live-Konzerten ihre Musik und ein wenig Clubatmosphäre in die Wohnungen und Häuser zu bringen und somit die Berliner

[mehr ...]

Klassik Konzerte online – Kultur Zuhause

Da zur Zeit keine Konzerte stattfinden, bieten wir Ihnen hier eine (unvollständige) Auflistung verschiedener Klassik-Konzerte online mit der Möglichkeit, diese Zuhause zu genießen.

Der Bayrische Rundfunk zeigt als Video täglich ein klassisches Konzert-Highlight aus seinem Archiv. Das Programm und weitere Informationen unter   BR Klassik Konzert

Die Bayrische Staatsoper versucht, einzelne

[mehr ...]

Kultur Digital Kostenfrei – Mediothek KR

Die Mediothek Krefeld bietet bis zu ihrer Wiedereröffnung ab sofort die kostenfreie Nutzung ihres digitalen Angebots an – Mit einem vereinfachten Anmeldeverfahren können Interessierte ab sofort und kostenfrei die digitalen Angebote der Krefelder Mediothek nutzen. Neukunden melden sich per Mail mit ihrem Vor- und Zunamen, Geburtsdatum und Adresse unter   Sandra.Schmidt[at]Krefeld.de   an und erhalten in der Antwort-Mail dann die Zugangsdaten, mit

[mehr ...]

Dichterlesen – Projekt | Kultur Zuhause

Dichterlesen.net ist ein Projekt des Literarischen Colloquiums Berlin (LCB) und seit dem 3. Oktober 2015 online. – Das Herzstück des Projektes bildet das Online-Tonarchiv, in welchem die Audio-Aufnahmen literarischer Veranstaltungen (u. a. Lesungen, Diskussionen, Werkstattgespräche und Colloquien) der beteiligten Institutionen weltweit zum kostenfreien Nachhören angeboten werden. Zusätzlich bietet das Projekt auch Audio-Visuelle Parcours an, die verschiedenste Möglichkeiten

[mehr ...]

Unterstützung freie Kulturszene KR

Die Schließung aller Kultureinrichtungen aufgrund der Corona-Virus Pandemie, setzt insbesondere die freie Kulturszene Krefelds unter massiven Existenzdruck – Um die wahrscheinlich lange Durststrecke überbrücken zu können, sind die Kulturrampe, der Schlachthof und die Kulturfabrik kreativ geworden und bitten um Krisen-Unterstützung. Die Kulturrampe bietet z. B. einen Solikartenvorverkauf an, der zusätzlich zum Kartenpreis einen Solidaritäts-Aufschlag beinhaltet. Genauere Information unter

[mehr ...]

Sofort-Hilfe für Kulturschaffende | MKW

Mit einer Soforthilfe in Höhe von zunächst fünf Millionen Euro unterstützt die Landesregierung freischaffende, professionelle Künstlerinnen und Künstler, die durch die Absage von Engagements in finanzielle Engpässe geraten. Sie erhalten eine existenzsichernde Einmalzahlung in Höhe von bis zu 2.000 €. Die Soforthilfe kann mittels eines einfachen Formulars bei den zuständigen Bezirksregierungen beantragt werden und muss später nicht zurückgezahlt werden.

Hier

[mehr ...]

Probanden für Schlagzeug-Studie gesucht

Wie Schlagzeug spielen das Gehirn verändert – Aufruf an Schlagzeuger*innen und Nicht-Musiker*innen zwischen 45 und 70 Jahren – Die Ruhr-Universität Bochum hat im Dezember 2019 ihre Studie zur Erforschung der Hirnfunktionen von Schlagzeuger*innen veröffentlicht. Diese sind für Neurowissenschaftlerinnen und Neurowissenschaftler interessant, da sie besondere motorische Fähigkeiten besitzen. Die Bochumer Forscherinnen und Forscher interessierten sich für diese Gruppe, weil ihre motorische

[mehr ...]

Literatur nach Hause gebracht

Wer lieber Zuhause bleiben möchte um seine Gesundheit und die der Anderen zu schützen, hat ab sofort die Möglichkeit, sich seinen Lesestoff liefern zu lassen – Der Andere Buchladen bietet einen persönlichen Lieferbotendienst der Bücher an – bei Bedarf auch kontaktlos, ganz bequem und sicher von Zuhause aus.

Weitere Information unter   02151 – 66 842   oder

[mehr ...]

Liebe Kulturticker Besucher*innen!

Aufgrund der gesundheitlichen Situation und zur Unterstützung der Bemühungen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und Infizierungen einzudämmen, sind alle Veranstaltungen in Krefeld abgesagt bzw. verschoben worden – Unten haben wir für Sie eine Liste einiger Veranstalter verlinkt. Dort finden Sie weitere Informationen.

Kultur in Krefeld ist weiterhin mit Aktuellem und mit Hintergrund-Informationen zu Kunst und Kultur für Sie

[mehr ...]

Kultur in Krefeld – WER MACHT MIT?

Wir suchen Menschen, die Lust haben, das Krefelder Online-Kulturportal zu unterstützen, zum Beispiel in den Bereichen Pressearbeit oder Mitgliederbetreuung, Ideenfindung oder Geldbeschaffung oder … Ausführliche Informationen zum Verein findet ihr hier:
Kultur in Krefeld
Wer Interesse hat, bitte melden unter – info[at]kultur-in-krefeld.de –
Wir freuen uns auf Deine/Eure Mithilfe!

Kulturrucksack 2020–Projekte in Krefeld

Zurzeit starten neue Kulturprojekte in etlichen Kulturinstituten und Jugendeinrichtungen Krefelds im Rahmen des Kulturrucksack 2020. Gefördert vom Land NRW und unter Federführung des Krefelder Kulturbüros wurde der Kulturrucksack in diesem Jahr mit 21 unterschiedlichen Veranstaltungen und spannenden Programmpunkten für Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren gepackt –Die Teilnahme an allen Projekten ist kostenfrei. Neben den Angeboten von freien

[mehr ...]

Imagefilm jetzt online – Montagslesungen

Im September 2019 hat Fynn Wittmann, 16 Jahre alt und Schüler am hiesigen Gymnasium Fabritianum mit Kindern und Jugendlichen einen Imagefilm über die wöchentlichen Montagslesungen des Arbeitskreises Erhalt Bücherei Uerdingen gedreht. – In diesem Monat hatten ausschließlich Kinder und Jugendliche die Montagslesungen gestaltet und gelesen. Schlaglichtartig gibt Fynn Wittmann Stimmungen und Reaktionen der Zuhörer*innen

[mehr ...]

Märchenausstellung verlängert |Burg Linn

Die Märchen-Ausstellung auf Burg Linn Sagenhaft! Zauberhaft! Märchenhaft! wird aufrgund der guten Besucherresonanz bis zum 21. Juni 2020 verlängert – Von der Ausstellung Sagenhaft! Zauberhaft! Märchenhaft! sind vor allem die kleinen Besucher begeistert. Kuratiert vom ehrenamtlichen Museumsmitarbeiter Ralf-Günter Stefan – ehemalig Kriminalhauptkommissar, der sich seit rund 20 Jahren für das Museum engagiert – geht es um Bücher und Filme zum Thema fantasievolle

[mehr ...]

Neue Ausgabe »Die Heimat« vorgestellt

Der Verein für Heimatkunde hat im Januar im Foyer des Rathauses die neueste Ausgabe des Krefelder Jahrbuches Die Heimat präsentiert. Oberbürgermeister Frank Meyer begrüßte die rund 100 Mitglieder des Vereins, der im 101. Jahr nach seiner Gründung nun den 90. Band, an dem unter der Schriftleitung von Stefan Kronsbein 29 Autoren mitgearbeitet haben, veröffentlicht hat.

[mehr ...]

Ausschreibung für Künstler*innen 50+

Bis 15. März 2020 – Ausschreibung des NRW-Kultursekretariat für Bildende Künstler*innen ab 50 Jahren mit akademischem Hintergrund – Unter dem Titel CityARTists schreibt das NRW-Kultursekretariat (NRWKS) gemeinsam mit seinen Mitgliedsstädten für das Jahr 2020 zehn Preise für Bildende Künstler*innen aus den Sparten Malerei, Skulptur, Installation, zeitbasierte Medien und Fotografie in der Gesamthöhe von bis zu 50.000 € aus. Auch Krefelder

[mehr ...]

»Kabarett KombiTicket 2020« KUFA

Kabarett KombiTicket 2020 – Lohnt es sich eigentlich noch, ins Kabarett zu gehen? Was für eine Frage! Natürlich! Denn wo sonst bekommen Sie den Blick auf die Tatsachen so authentisch, unverblümt und unverhohlen, direkt und aus nächster Nähe präsentiert? Quasi von der Bühnenkante direkt ins Hirn. Passend zur ersten Kabarett-Veranstaltung im neuen Jahr bietet die

[mehr ...]

Kostenfreie Kultur für Kinder/Jugendliche

Im neuen Jahr – ab 1. Januar 2020 gilt für alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: freier Eintritt in den Kultureinrichtungen und kostenlose Nutzung der Mediothek Krefeld. – Auf Initiative des Oberbürgermeisters vom Stadtrat einstimmig beschlossen – soll, die zunächst auf 2020 befristete Regelung, die kulturelle Bildung in Krefeld fördern. Durch die kostenlose Nutzung der

[mehr ...]

Neue Publikation »Heeder & Co.«

Aus Anlass des 30-jährigen Bestehens des Kulturzentrums Fabrik Heeder und der Geschichtswerkstatt Krefeld hat das Kulturbüro der Stadt und die Geschichtswerkstatt Krefeld die neue Publikation Heeder und Co. Zur Geschichte eines Krefelder Fabrikgebäudes und seiner Umgebung vorgestellt. – Die wechselvolle Geschichte der Fabrik Heeder und der mit ihr verbundenen Menschen haben die beiden Historiker 

[mehr ...]

Planung Archäologischer Landschaftspark

Der Archäologische Landschaftspark Gelduba soll ein Glanzstück im UNESCO-Welterbe werden – Mit dem Archäologischen Landschaftspark Gelduba möchte Krefeld beim geplanten UNESCO-Welterbe Niedergermanischer Limes eine wichtige Rolle spielen. Der geplante Landschaftspark soll das frühere römische Kastell Gelduba – welches vom 1. bis zum 5. Jahrhundert nach Christus mit seinen zivilen Siedlungen und Handelshäusern die Existenz und Blüte des Ortes weit über

[mehr ...]

Aktuell - Leihbetrieb Bücherei-Uerdingen

Die Mediothek Krefeld bietet auf Initiative von Oberbürgermeister Frank Meyer ab sofort in der ehemaligen Uerdinger Bücherei am Marktplatz wieder eine kleine Bücherauswahl an. Auf Dauer soll wieder ein herkömmlicher Leihbetrieb in Uerdingen eingerichtet werden | – »Es stehen rund 140 Kinderbücher sowie 290 Romane bereit, die ohne die sonst üblichen Formalien entliehen werden können. Die Ausleihe passiert auf

[mehr ...]

Gesucht – Ehrenamt im Stadtarchiv KR

Ehrenamtliche Mitarbeiter unterstützen die Arbeit im Stadtarchiv Krefeld. Durch ihre Hilfe können Bestände für Besucher nutzbar gemacht werden. Das Archiv sucht weiterhin nach Unterstützung. Wer Interesse hat, kann sich an das Stadtarchiv wenden | – 900 000 Fotonegative erschließen – das ist eine gewaltige Herausforderung. Angenommen hat diese Thomas Sieben im Stadtarchiv Krefeld. Der Lehrer im Ruhestand begann als ehrenamtliche Kraft im

[mehr ...]

Publikation »Paris – Krefeld«

Dr. Magdalena Broska, Leiterin der Adolf Luther Stiftung, hat eine neue Publikation vorgelegt. In Paris – Krefeld. Jedem Künstler seine Farbe beschäftigt sie sich mit dem Einfluss von Yves Klein auf Künstler in Krefeld. | – Ein Skandal! Und was für einer! Presse und Bürger beobachten seit Wochen mit großer Skepsis, was sich an

[mehr ...]

Notiert – UNESCO Welterbe Antrag

Der UNESCO-Welterbe-Antrag, der Antrag für den Niedergermanischen Limes, in dem das Krefelder Römer-Kastell Gelduba als Teil der sechsten Welterbe-Stätte in NRW sich wiederfinden soll, wird Anfang 2020 eingereicht. – Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, und die Direktorin des Landschaftsverbandes Rheinland, Ulrike Lubek, sowie weitere Vertreter des Ministeriums, LVR

[mehr ...]

Buchveröffentlichung – Torsten Weiler

Im Droste-Verlag ist jetzt das Buch Happy Kunst am Niederrhein – Wo Kunst glücklich macht des Journalisten Torsten Weiler erschienen – Weiler stammt selbst vom Niederrhein und hat hier die Städte und Orte nach bekannten, aber auch weniger präsenten Kunstorten durchstreift. Achtzig hat er insgesamt in seinem Kunstführer zusammengetragen – so sind zum Beispiel die Raketenstation Hombroich, die Langen-Foundation in

[mehr ...]

Gesucht! | NS-Dokumentationsstelle

Die Leiterin der NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld, Sandra Franz, möchte den Archivbestand um Dokumente und Objekte aus Krefeld aus dem Zeitraum von 1925 bis 1950 erweitern. Wir wollen gerne ausarbeiten, was auf lokaler Ebene passiert ist. Dafür benötigen wir die Hilfe der Krefelder, sagt Franz. Gesucht werden Fotografien, Ausweise und Alltagsdokumente wie Lebensmittelkarten … Tagebücher

[mehr ...]

Stadtarchiv – Filmaufnahmen gesucht

Das Stadtarchiv Krefeld sichtet zurzeit seine historischen Filme. Der Bestand soll nach Möglichkeit erweitert werden. Deshalb bittet Stadtarchivleiter Dr. Olaf Richter die Krefelder, auf ihren Dachböden und in ihren Schränken nach Filmaufnahmen mit einem Krefeldbezug zu schauen – auch jüngeren Datums. »Wir würden solche Filme hier gerne sichten und schauen, ob sie

[mehr ...]

Neue Informations-Plattform LAB K

Eine neue Informations-Plattform des NRW-Landesbüros für Bildende Kunst LaB K – eine beratende Institution für bildende KünstlerInnen in Nordrhein-Westfalen, wurde eingerichtet und informiert über diverse berufliche Themen, wie Ausstellungsmöglichkeiten, Stipendien, Steuern, Ausbildung etc.. – Hierbei handelt es sich um ein kulturpolitisches Instrument zur Etablierung des Programms Individuelle Künstlerförderung. Angegliedert an das Kunsthaus NRW in Kornelimünster und somit zwar

[mehr ...]

Notiert – And She Was Like: BÄM!

And She Was Like: BÄM! – ist eine Kölner Initiative junger Frauen aus Kunst und Design, darunter Kunstwissenschaftlerinnen und Designerinnen,  eine Autorin, Kuratorin und Lektorin, deren Ziel es ist, sich aktiv an den Gleichstellungsprozessen in Beruf und Gesellschaft zu beteiligen.
And She Was Like: BÄM! – ist ein Netzwerk von

[mehr ...]

aktuelle Kunstfilme | Eiskellerberg TV

Seit 2009 bietet Eiskellerberg TV, eine Autorengemeinschaft, die Filme zur zeitgenössischen Kunst produziert und verbreitet, eine online Plattform, auf der bedeutende zeitgenössische Künstler und Protagonisten der internationalen Kunstszene in aktuellen filmischen Porträts vorgestellt werden. Neben ausgewählten Filmporträts, die in Zusammenarbeit mit den Autoren Thom de Bock (verstorben im Januar 2016), Carl

[mehr ...]

LeMO – Lebendiges Museum Online

Das Gemeinschaftsprojekt LeMO – Lebendiges Museum Online, ein Online-Portal zur deutschen Geschichte – galt schon früh, mit seiner ersten Variante 1998, als äußerst innovativ. Im Laufe der Jahre immer wieder modernisiert, der letzte Relaunch erfolgte im Herbst 2014 – richtet sich das LeMO an eine große Zielgruppe, die von Jugendlichen bis Senioren, über Schüler

[mehr ...]

»Zeitkolorit« | Deutsches Textilmuseum

Verlängert bis 10. April 2020   Ausstellung   Zeitkolorit – Mode und Chemie im Farbenrausch   Deutsches Textilmuseum   Andreasmarkt 8, 47809 Krefeld – Ab Sonntag, 29. September zeigt das Deutsche Textilmuseum seine neue Ausstellung Zeitkolorit – Mode und Chemie im Farbenrausch, welche Entwicklungen der Mode in der Zeit um 1880 bis in die 1930er Jahre

[mehr ...]

Sonderausstellung | Museum Burg Linn

Bis 17. Mai 2020   Sonderausstellung »Von der Lochkarte in die Cloud«   Museum Burg Linn, Rheinbabenstraße 85, 47809 Krefeld | – In der Sonderausstellung »Von der Lochkarte in die Cloud« - am Sonntag, den 1. September im Jagdschloss eröffnet, werden zwei stadthistorische Aspekte erstmals miteinander verwoben: Seide und Musik. Beides

[mehr ...]

»Moderne Zeiten im Westen?« Stadtarchiv

Bis 30. Juni 2020   Ausstellung   Moderne Zeiten im Westen? – Industriekultur und Konsumgeschichte Krefelds 1918 – 1933   Stadtarchiv Krefeld   Girmesgath 120, 47803 Krefeld – Das Stadtarchiv Krefeld präsentiert ab 1.10.2019 eine neue Ausstellung in den Räumen am Girmesgath über die Industriekultur und Konsumgeschichte Krefelds 1918 – 1933 mit dem Titel Moderne Zeiten im Westen?

[mehr ...]

»Das Gedächtnis der Bilder» Haus Lange

Bis 2. August 2020   Ausstellung  Das Gedächtnis der Bilder   Haus Lange   Wilhelmshofallee 91–97, 47800 Krefeld – Parallel zur Ausstellungseröffnung in Haus Esters, zeigen die Kunstmuseen Krefeld in Haus Lange ab Sonntag, 8. März die Ausstellung Das Gedächtnis der Bilder. Die Erzählung des Vergangenen gehört zu den wichtigsten Instrumenten, um

[mehr ...]