Bis 6. Oktober   Werkschau   achtung.hingeschaut   Christel Schulte-Hanhardt   Kunst-Spektrum   Gemeinschaft Krefelder Künstler e. V. (GKK)   St.-Anton-Straße 90, 47798 Krefeld | Kostenfrei | – Die Gemeinschaft Krefelder Künstler (GKK) präsentiert ab Freitag, den 7. September im Kunst-Spektrum die Werkschau achtung.hingeschaut der Künstlerin Christel Schulte-Hanhardt. Eine Sensation, zufällig entdeckt: circa 800 Zeichnungen, digital erstellt auf dem Laptop der über 90-Jährigen Künstlerin. Eine kleine Auswahl davon kann man erstmalig im Kunst-Spektrum auf Karton im A3-Format sehen. Insgesamt präsentiert die Werkschau einen Querschnitt der verschiedenen Schaffensperioden. Schwerpunkt sind hierbei die zeichnerischen Werke, die bislang noch nicht in vorherigen Ausstellungen gezeigt wurden. Schulte-Hanhardt, geboren 1926 in Westfalen, studierte von 1979 – 1984 an der staatlichen Kunstakademie Düsseldorf bei Professor Klaus Rinke. In den Jahren 1984/85 und 1987/88 führte sie ihr Studium nach New York. Bis 2015 lebte und arbeitete die Künstlerin in Krefeld, danach in Rietberg. Seit 1981 ist sie Mitglied der GKK.

Dauer der Ausstellung 7. September – 6.Oktober 2018

Öffnungszeiten: Mo + Do 16.00 – 20.00 Uhr | Sa 11.00 – 14.00 Uhr  

Einführung: 7. September | 20.00 Uhr | Franz-Josef Schulte

Veranstalter: GKK