Zum ersten Mal in seiner Geschichte wird das Stadtarchiv Krefeld zum Ausbilder und nimmt eine Auszubildende für fachspezifische Aufgaben in einem Archiv auf. Das Stadtarchiv Krefeld ist das erinnerte Wissen der hiesigen Stadtgesellschaft und hat die Aufgabe, das acht Jahrhunderte alte historische und rechtliche Erbe in Form von Archivalien so zu bewahren, dass es gegenwärtigen und zukünftigen Generationen erhalten bleibt. Es bewahrt wertvolle historische Quellen auf, die über die Jahrhunderte von Alt-Krefeld, Uerdingen und Linn sowie weiteren ehemals selbständigen Gemeinden innerhalb des heutigen Stadtgebietes überliefert worden sind.

Nun wird das Stadtarchiv Krefeld zum ersten Mal in seiner Geschichte zum Ausbilder und hat im August letztes Jahr Fenja Schneiders für ihre besondere dreijährige Ausbildung zur Fachangestellten für Medien und Informationsdienste  eingestellt.