Bis 17. Mai 2020   Sonderausstellung »Von der Lochkarte in die Cloud«   Museum Burg Linn, Rheinbabenstraße 85, 47809 Krefeld | – In der Sonderausstellung »Von der Lochkarte in die Cloud« - am Sonntag, den 1. September im Jagdschloss eröffnet, werden zwei stadthistorische Aspekte erstmals miteinander verwoben: Seide und Musik. Beides verbindet die technische Entwicklung von der Lochkarte bis zur Digitalisierung. Bedeutende Komponisten kamen aufgrund von persönlichen Beziehungen oder auf Einladung der Seidenbarone nach Krefeld, die Lochkarten-Technik der Webstühle wurde auch für mechanische Musikinstrumente benutzt. Das Museum verwendet für die Präsentation der Ausstellung neuste Projektionstechnik, die von einer hiesigen Firma entwickelt worden ist. So kann auf große Texttafeln verzichtet werden, die den Eindruck ansonsten stark verändern würden.
Die Sonderausstellung wird in die vorhandene Dauerausstellung im Jagdschloss integriert.

Veranstalter Museum Burg Linn