An der Rhine Side in Uerdingen beginnt jetzt das Kunstprojekt »Jugend schafft Kunst am Rhein« des Gymnasiums Fabritianum (Fabritz) in Uerdingen und des Kaufmannsbundes | – Die Schüler des Uerdinger Gymnasiums Fabritz haben bereits vor den Sommerferien eigene Street-Art-Motive für Betonstelen auf dem Rhine-Side-Gelände entworfen. Jetzt geht es an die Umsetzung: Bald wird gesprüht und gemalt. Auf den frisch eingetroffenen Betonelementen und auf Mauerbereichen der Rhine Side realisieren gut 30 Jugendliche der zehnten bis zwölften Klassen ihre Ideen. Das Gemeinschaftsprojekt von Kaufmannsbund und Gymnasium wird durch den Verfügungsfonds für Uerdingen finanziert, mit dem die Anwohner Mittel für Mitmachaktionen und verschönernde Maßnahmen des Stadtbilds erhalten können.