Das Projekt 500×500 für die NRW-Kultur – von der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG Ende 2020 ins Leben gerufen, wird um eine virtuelle Bühne erweitert – Die Inzidenzzahlen sinken stetig und der Sommer zeigt sich langsam von seiner besten Seite – Gründe, die Corona fast schon vergessen lassen… Im Rückblick aber sollte nicht vergessen werden, wie hart die Pandemie vor allem die Kunst- und Kulturszene getroffen hat und diese auch immer noch trifft, denn die Auswirkungen sind weiterhin spürbar. Zur Unterstützung der betroffenen Künstlerinnen und Künstler hatte die Westdeutsche Lotterie GmbH im November 2020 die Aktion 500×500 für die NRW-Kultur ins Leben gerufen: Ein mit ursprünglich 250.000 € (500 € für 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer) dotiertes Förderprogramm, das später auf 375.000 € und 750 Personen erhöht wurde. Neben der finanziellen Unterstützung konnte den KünstlerInnen eine Bühne auf dem WestLotto YouTube Kanal geboten werden.

Nun ist diese Bühne mit der neuen Künstlerplattform in Form eines virtuellen Festivals auf einer eigenen Website erweitert worden: Auf 4 Bühnen präsentiert sich seit dem 15. Juni 2021 Kunst und Kultur aus NRW – sei es Musik, Theater, Tanz, Show und Unterhaltung als auch Bildende und Aktions-Kunst in 3D.

Das Projekt 500×500 mit seiner Fortführung wurde initiert und gefördert von der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG