Der Bestsellerautor Bernhard Hennen begeistert weltweit seine Leser mit fantastischen Geschichten. Nun hat der 1966 in Krefeld geborene Schriftsteller ein neues Projekt zusammen mit dem Niederrheinischen Literaturhaus realisiert – den Audio-Spaziergang »Die magische Pforte« durch die Rheinstadt Uerdingen  |  –  Auf Initiative von Dr. Thomas Hoeps, Leiter des Literaturhauses, schrieb Hennen eigens Texte für sieben Stationen innerhalb der historischen Altstadt. Zudem sprach der Autor diese selbst in einem Krefelder Tonstudio ein. Per kostenloser App können die einzelnen Stationen abgerufen, auf der Internetseite des Literaturhauses gehört oder mittels QR-Code auf pinken Aufkleber im Stadtteil Uerdingen einscannt werden. Die Präsentation des Rundgangs ist in einem Videobeitrag zu sehen.

Die Geschichte spielt in Uerdingen: Alles beginnt mit »Der Stein des Anstoßes« an der Ecke Am Marktplatz / Burgstraße, wo sich ein alter Kratzstein befindet, auch Prellstein genannt. Solche Steine verhinderten, dass die Räder von Kutschen beim Abbiegen die Häuser beschädigten. Darauf beruht auch das geflügelte Wort »Die Kurve kratzen«. Ein Kobold, den die Besucher der Tour wohl nicht sehen werden, geleitet sie von dort ausgehend auf die Runde zu magischen Orten mit Unsichtbaren und voller Zauber mit.
Die Geschichten haben auch einen humoristischen Touch: Das fällt unter anderem bei dem mürrischen Nordwesttürmchen auf, das ohne wirklichen Namen und obendrein noch leerstehend als Teil der alten Stadtmauer sein Dasein fristet. »Geben Sie mir einen klingenden Namen. Schummeln Sie. Es muss nichts mit der Wirklichkeit zu tun haben«, fordert er die Hörer auf, Vorschläge in einen Briefkasten neben den Turm einzuwerfen. »Ich werde immer wieder den Kasten leeren«, sagt Hennen. Die gut 60-minütige Tour endet schließlich an der magischen Pforte an der Uerdinger Burg.  

Bis zum 31. Juli 2023 sind die Geschichten kostenfrei abrufbar auf der Seite des Niederrheinischen Literaturhauses unter: Audio-Dateien

Das Projekt wurde gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.