Ab Samstag, 3. September, öffnet das Museum Burg Linn wieder die beiden unteren Säle des Jagdschlosses – In diesem Frühjahr waren der Kurfürstensaal und der Von-der-Leyen-Saal aufgrund einer Umgestaltung geschlossen worden. Nun hat das Team von Museumsdirektor Dr. Boris Burandt die Räume wieder museal hergerichtet und die Besucher können dort erneut anschaulich erleben, wie die Menschen des 18. und 19. Jahrhunderts in einem solchen Umfeld gewohnt haben. Entsprechendes Mobiliar, Gemälde und Stiche wurden zeitgerecht arrangiert. Derzeit fehlt noch das didaktische Begleitmaterial, aber die Besucher können die beiden reizvollen Räume endlich wieder als Zeugnisse früherer Jahrhunderte in Augenschein nehmen.

Es gilt die aktuelle CoronaSchVO NRW

Rheinbabenstraße 85, 47809, Krefeld
02151 155390