Das Festival Move! – Krefelder Tage für modernen Tanz, welches vom 10. Oktober bis 21. November für bewegte Zeiten in der Fabrik Heeder sorgt, wird in diesem Jahr durch ein facettenreiches Kurzfilmprogramm des Tanzfilmfestivals Moovy ergänzt. Dieses findet seit 2017 jährlich im Filmforum im Kölner Museum Ludwig statt. Die künstlerische Leitung des Tanzfilmfestivals, Ágota Harmati und Loránd János, hat für Move! ein Kurzfilmprogramm konzipiert, das die Faszination und Vielfalt dieses Genres vor Augen führt. Zwischen den abendlichen Tanzgastspielen in der Fabrik Heeder wird in der erforderlichen Pausenzeit ein rund 40-minütiges Filmprogramm in der Studiobühne II präsentiert. Ein weiteres Angebot rundet im Anschluss an die zweite Tanzaufführung den jeweiligen Veranstaltungsabend ab. So präsentiert das Kulturbüro Krefeld während der Tanztage mit insgesamt 34 Filmen eine enorme Vielfalt an Tanzfilmen. Im Genre Tanzfilm entstehen Videos und Filme, die in ihrer zeitlichen und räumlichen Struktur auf einer realen Bühne nicht möglich wären. In einem besonderen Zusammenspiel von Tanz und Film, von Choreographie und Kamera, unter Einbeziehung von Montage- und Animationstechniken sowie elektronischer Bildbearbeitung werden ganz eigene Räume, Erfahrungen und Geschichten erlebbar gemacht. Nach der Auftaktveranstaltung am Samstag, 10. Oktober (AUSVERKAUFT), geht das Move! - Programm am 24. Oktober weiter.

Karten für Move! können beim Kulturbüro der Stadt Krefeld online reserviert werden unter   Programm Move!
Falls die Corona-Pandemie Programmänderungen erforderlich macht, wird   hier   darüber informiert.

Kulturbüro der Stadt Krefeld