5. Dezember 2023 bis 28. Februar 2024

Brigitta Heidtmann und Claudia Reich –»Betriebsgelände« // Der BBK-Niederrhein e.V. präsentiert im Rahmen der Reihe »Pförtnerloge – prozessorientierte Kunst« Arbeiten der Krefelder Künstlerinnen Brigitta Heidtmann und Claudia Reich.
Bei ihrer künstlerischen Intervention beziehen sie sich auf den Außenraum der Fabrik Heeder und setzen ihn im Inneren fort. Eigentlich als vorübergehende Sicherung angelegt, verharrt das Baugerüst vor der Fabrik Heeder seit mehreren Jahren vor dem Gebäude und verstellt die Sicht, ohne dass sich eine Veränderung erkennen lässt. Das Äußere wird sich für drei Monate im Inneren der Pförtnerloge fortsetzen und uns die Sicht auf Gewohntes versperren. Oder unsere Sicht freigeben auf Neues? Es wird gebaut und umgebaut werden, Wandel, Transformation, Erneuerung, Perspektivwechsel werden das Betriebsgelände bestimmen.

Der künstlerische Prozess und die verschiedenen Stadien der Raumskulptur können während des Arbeitszeitraums beobachtet werden. An verschiedenen Terminen wird der Raum geöffnet sein und die Künstler*innen werden zu Gesprächsrunden oder Workshops einladen.
Projektpräsentation: 2. Februar 2024 // 18.00 Uhr


Das Programm: 
Samstag, 16. Dezember 2023 // 18.00 – 20.00 Uhr
Werkstattgespräch in der Pförtnerloge // Thema: »Prozess–Tansformation«
Samstag, 20. Januar 2024 // 18.00 – 20.00 Uhr
Werkstattgespräch in der Pförtnerloge // Thema: »Die Energie des Kunstwerks«
Freitag,  2. Februar 2024 // ab 18.00 Uhr
Projektpräsentation mit Programm // Begrüßung: Paul Wans, Vorsitzender BBK-Niederrhein e. V. // Einführung: Dr. Emmanuel Mir, Kunstwissenschaftler 
Samstag, 17. Februar // 18.00 – 20.00 Uhr
Werkstattgespräch in der Pförtnerloge 
Freitag,  23. Februar 2024 // 18.00 – 20.00 Uhr
Werkstattgespräch in der Pförtnerloge 

Interessierte sind herzlich eingeladen, die Werkstattgespräche und die Projektpräsentation zu besuchen.
Zu allen Veranstaltungsterminen sind die Künstlerinnen anwesend. 

Die Reihe »Pförtnerloge – prozessorientierte Kunst« des BBK- Niederrhein e. V. wird vom Kulturbüro der Stadt Krefeld unterstützt und vom Krefelder Kulturhilfsfonds 2023 gefördert. 

 

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren