10. November 2022 bis 8. Januar 2023

Krefelder Künstlerinnen Brigitte Baldauf und Brigitta Heidtmann bei »Klare Kante!«  –  BBK Landeskunstausstellung NRW  |  Dortmunder U  –  Sonderausstellungsfläche, Ebene 6  |  Eintritt frei |  –  Ohne Kunst wird es still. Diese Ausstellung ist das Gegenteil: »Klare Kante!«, klare Positionen von 127 professionellen Künstler*innen an exponierter Stelle Dortmunds. Der BBK Westfalen präsentiert im Dortmunder U – im Museum Ostwall vom 10. November 2022 bis 8. Januar 2023 die BBK Landeskunstausstellung NRW, eine spannende, durchaus provokante Schau künstlerischer Statements.

Leise und subtil, optisch laut und anklagend, abstrakt bis surreal realistisch: so breit gefächert die Techniken, so ideenreich, mutig bis visionär die Themen. Viele Werke fordern viel: Sie wollen betrachtet, analysiert oder sogar kontrovers diskutiert werden. Sie blicken kritisch zurück oder geben Impulse. Sie fordern die Besucher*innen »Kante« zu bekennen, eigene Werte zu überprüfen, Stellungnahme zu beziehen.

Der zum Kulturzentrum avancierte U-Turm ist ein markantes städtebauliches Objekt und zugleich Akteur: Nach außen kilometerweit sichtbar produzieren die Fliegenden Bilder von Adolf Winkelmann seit 2010 »schöne« Bilder, aber auch harte Statements, die Stellung zu brisanten Themen beziehen, »klare Kante« zeigen. Im Innern setzt sich mit der Landeskunstausstellung NRW dieser Anspruch fort. Schon die Wahl dieses renommierten Ausstellungsortes zeigt die besondere Bedeutung dieser ersten Landeskunstausstellung des BBK NRW (Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e. V.) und setzt auf der kompletten 6. Etage die Reihe spektakulärer Kunst- und Kulturprojekte fort.

Über 10.000 Künstler*innen sind im BBK Bundesverband organisiert, der BBK NRW ist der zweitgrößte Landesverband Deutschlands. Aufgefordert waren fast 1.600 Mitglieder des BBK-NRW, sich zu bewerben, Statements abzugeben: Nach einem aufwendigen, anonymisierten Auswahlverfahren bilden die hier jurierten Arbeiten somit bei hoher Professionalität die intensive Auseinandersetzung aktueller Kunst ab.
Der BBK-Westfalen als Initiator und Organisator und das Museum Ostwall im Dortmunder U als Veranstalter wünschen Neugier und Entdeckerfreude der »Klaren Kante!«.

Weitere Informationen zu den Künstler*innen, dem kostenfreien Rahmenprogramm und den Öffnungszeiten unter: Dortmunder U

Ausstellungsdauer: 11. November 2022 bis 8. Januar 2022
Die Ausstellung ist barrierefrei (stufenloser Übergang und Aufzug). 

Das einmalige Großprojekt wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Es gilt die aktuelle CoronaSchVO NRW.

Leonie-Reygers-Terrasse, 44137, Dortmund
0231 4759167