12. August bis 11. September 2022

Gastausstellung   Response   Kunstspektrum   GKK  – Die Gemeinschaft Krefelder Künstler e. V. (GKK) präsentiert in den Räumen des Kunstspektrums eine Gastausstellung des Atelierhaus Aachen e. V. Die seit Jahren geplante, aufgrund der Corona-Pandemie allerdings mehrfach verschobene Ausstellung mit dem Titel Response, zeigt zum ersten Mal spannende und vielfältige Arbeiten der 15 Künstlerinnen und Künstler des Atelierhaus Aachen. Die kontrastreiche Ausstellung – kuratiert von GKK-Mitgliedern – zeigt auch aktuelle, politische Positionen. So thematisiert z. B. Klaus Kaufmann die tagtägliche Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer, Dorothee Schmidt die Zerstörung durch den Braunkohletagebau in der Köln-Bonner-Bucht. Monika Radhoff-Troll greift in ihren Arbeiten das Wechselspiel zwischen Kunst, Konsum und Natur kritisch auf. Für ihre Zivilisationsteppiche verarbeitet sie die Verpackung einer Schokoladenmarke, indem sie diese in schmale Streifen zerschneidet und neu für ihre installativen Objekte zusammensetzt. Es ist ein Spiel mit dem Material Plastik, das hier als Verpackung nach dem Genussmoment zum reinen Müll für die Tonne verkäme, durch die Transformation jedoch eine neue (nachhaltige) Wertigkeit und Ästhetik erfährt. Seit den 60er Jahren setzen Künstler*innen nahezu jedes Material wie selbstverständlich ein und nutzen bis heute Kunststoff, Papier und Beton ebenso wie Altglas, Möbel oder Draht als vertrautes künstlerisches Mittel.

Bereits im vergangenen Jahr zeigten GKK-Mitglieder ihre Arbeiten in dem ehemaligen Straßenbahndepot an der Aachener Talstraße. Im Gegenzug nun also endlich – die Antwort. Ausführliche Information zu den Künstler*innen sind   hier   als PDF download zu finden.

Ausstellungsdauer: 12. August – 11. September 2022
Öffnungszeiten   Mo | Do 16.00 – 20.00 Uhr   und   So 11.00 – 14.00 Uhr 

Der GKK e. V. wird durch das Kulturbüro der Stadt Krefeld gefördert.

Sankt-Anton-Straße 90, 47798, Krefeld
02151 779037