Bis 30. September   GKK Artothek   Kunstwerk des Monats   September 2020   Brigitte Gmachreich-Jünemann   Ohne Titel – Radierung 20cm x 20cm Seit Mai 2020 präsentiert die Krefelder Artothek regelmäßig ein Kunstwerk des Monats aus ihrem Fundus, welches im Schaufenster des GKK- Kunstspektrums zu sehen ist sowie unter Kunstwerk des Monats auch online betrachtet werden kann. Die Wahl zum Artothek-Kunstwerk des Monats für die September fiel auf die Originalgrafik der Kranenburger Künstlerin Brigitte Gmachreich-Jünemann – seit 1996 Mitglied der GKK Krefeld.
Die Künstlerin sagt über ihr Werk und die ausgewählte Arbeit: Mein künstlerisches Ausdrucksmittel ist die Graphik und dort insbesondere die Radierung. Die gegenständlichen Landschafts- und Stilleben-Radierungen wurden im Laufe der Jahre mehr und mehr abstrahiert. Die Landschaft ist nicht mehr direkt sichtbar, nur noch erahnbar.
Die ausgewählte Arbeit gehört zu einer Serie von übermalten Radierungen. Ausgangspunkt sind Schwarz-Weiß Probeabzüge der gleichen Platte, die durch verschiedene Übermalungen mit Ölfarben ihre Gleichheit verlieren. Es eröffnen sich durch die Farbwahl neue und sehr unterschiedliche Räume.

Brigitte Gmachreich-Jünemann: * 1948 in Tübingen, seit 1978 Aus-und Weiterbildung Radierung – seit 1982 Druckwerkstatt in Kranenburg 1993 Stadt Goch, Ferdinand-Langenberg-Kulturpreis 2001 Aldegrever Gesellschaft Münster, Arbeitsstipendium Lofoten 2004 Leipzig/Hohenossig, 16. Sächsisches Druckersymposium 2010 Basel, Artist in Residence 2012 Aldegrever Gesellschaft Münster, Arbeitsstipendium Druckvereinigung Rheine, Kloster Bentlage 2015 Bedburg-Hau, Artoll Sommerlabor DruckVersion 2018 Moers, Tanedi-Kunstpreis. Zahlreiche Einzelausstellungen und Beteiligungen im In- und Ausland.

Das ausgewählte Bild  im 50 x 40 Rahmen kann in der Artothek ab Oktober 2020 wieder ausgeliehen werden.
Im Monat September 2020 ist das ausgewählte Bild im Kunstspektrum an der St. Anton- Straße im Fenster ausgestellt.

Veranstalter GKK Artothek