Bis 31. Oktober 2021   Kunstwerk des Monats    Edith E. Stefelmanns   Objekt-Kasten    lines, lines, lines   Wandobjekt im Objektrahmen 30 x 30 cm   GKK-Kunstspektrum   St-Anton-Straße 90, 47798 Krefeld – Seit Mai 2020 präsentiert die Krefelder Artothek regelmäßig ein Kunstwerk des Monats aus ihrem Fundus, welches im Schaufenster des GKK-Kunstspektrums zu sehen ist sowie unter Kunstwerk des Monats auch online betrachtet werden kann. Die Wahl zum Artothek-Kunstwerk des Monats für Oktober fiel auf den Objekt-Kasten der Künstlerin Edith E. Stefelmanns, aus der Serie lines, lines, lines, 2021. Faltungen, Acryl-Spray auf Folie, ca. 20 x 20 cm.
Die Künstlerin Edith Stefelmanns arbeitet in den Bereichen Skulptur, Objekt, Installation und Fotografie. Zumeist haben ihre Werke Objekt-Charakter mit Bezug zur 3. Dimension und sind in Form und Material der Einfachheit und Klarheit verpflichtet. Edith Stefelmanns lebt und arbeitet in Kempen am Niederrhein, ist seit Jahren Mitglied der GKK e.V. und bereits seit 2014 deren Vorsitzende.
Edith Stefelmanns sagt zu ihrer Arbeitsweise: Formen, Farben und Proportionen sind Grundelemente meiner Werke und werden in Bezug zueinander gebracht. Strenge Konzeptionen werden verbunden mit der autonomen Kraft der bildnerischen Mittel. Die Strukturen erzeugen virtuelle Bewegungen, gesteigert durch die Sinnlichkeit der monochromen Farbschichten.
Das vorgestellte Werk aus der Serie lines, lines, lines ist ein Element aus einer direkt auf die Wand aufgebrachten mehrteiligen Skulptur. Durchsichtige Folienstreifen sind partiell mit weißer und schwarzer Farbe bedeckt und gleichzeitig so gefaltet, dass Fläche zum Volumen wird. Durch Überlagerungen werden verschiedene (Raum-) Richtungen beschrieben und es entstehen Durchblicke und Schattenbildungen auf der Wand dahinter. Diese verändern die Ansicht je nach Lichteinfall.

Das ausgewählte Kunstwerk kann in der Artothek wieder ab November 2021 ausgeliehen werden.

Edith E. Stefelmanns, geboren in Hamburg, Autodidaktin. Mehrere Studienreisen nach Südafrika und Namibia. Seit 2003 Mitglied der GKK, seit 2014 deren Vorsitzende. Regelmäßige Ausstellungen seit 1987 in verschiedenen Städten, u. a. Galerie JRS, Gelsenkirchen …wieder zurück, GKK Krefeld  davorunddahinter, Stadtmuseum Bocholt Zeit der Kunst/Kunst der Zeit, Biennale der Miniature, Museum Tuzla (Bosnien-Herzegowina, GKK Krefeld Vom weiten Horizont, zum 100. Geburtstag von J. Beuys. Kramer Museum, Kempen zum 550. Todestag von Thomas a Kempis und viele andere sowie zahlreiche Werke im öffentlichen Raum.