Die Kunstmuseen präsentieren online einige ihrer Veranstaltungen – Wer zum Beispiel den letzten KunstImPuls  im Kaiser Wilhelm Museum (ohne Publikum) verpasst hat, kann dies auf der YouTube Plattform der Kunstmuseen Krefeld nachholen. Zerlegt in die einzelnen Bestandteile gab es Wort-, Klang- und KreativImPulse per Video.

Des Weiteren widmet sich ein neuer Raum in der Sammlungspräsentation im Kaiser Wilhelm Museum der Französischen Kunstausstellung, die 1907 im Kaiser Wilhelm Museum präsentiert wurde. Nach langer Zeit ist mit Claudes Monets Gemälde Das Parlament, Sonnenuntergang (1904) wieder eines der absoluten Highlights der Sammlung zu sehen. Im Video wird der Raum vorgestellt.

Sammlungssatellit #6 | Video mit Marcel Odenbach. In einem Kurzfilm sprechen der Künstler Marcel Odenbach, Kuratorin Sylvia Martin und Direktorin Katia Baudin über die historische Lehr- und Vorbildersammlung des Kaiser Wilhelm Museums und die Rolle, welche diese Sammlung in der neuen Ausstellung plötzlich konnte eins wie das andere sein einnimmt.

Sammlungssatellit #5 | Spotify-Playlist von Ignacio Uriarte
Für seine Ausstellung Den Zufall ordnen im Kaiser Wilhelm Museum hat der Künstler Ignacio Uriarte eigens eine Playlist zusammengestellt, die die Themen der Schau musikalisch erweitert. Hier (Spotify-App Installation notwendig) kann auf dem Spotify Channel darauf zugegriffen werden.

Zudem bieten die Kunstmuseen Krefeld neue Publikationen aus diesem Jahr an.
Drei Bände in der lang erwarteten Publikationsreihe zu den Sammlungssatelliten gab es, darunter auch zu Ignacio Uriartes Schau, die bis Ende Januar verlängert wurde.
Folklore & Avantgarde. Die Rezeption volkstümlicher Traditionen im Zeitalter der Moderne beleuchtet als neues Standardwerk die Wechselwirkungen zwischen moderner Kunst und Volkskunst auf Basis der thematischen Leitlinien der letztjährigen Hauptausstellung.
Neu veröffentlicht sind der Ausstellungskatalog zu Sharon Ya’aris aktueller Ausstellung in Haus Esters und der Band Domeau & Pérès. Von der Idee zur Form.

Alle Publikationen sind im Buchhandel oder via E-Mail unter   servicekunstmuseen[at]krefeld.de   erhältlich.