Im neuen Jahr – ab 1. Januar 2020 gilt für alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: freier Eintritt in den Kultureinrichtungen und kostenlose Nutzung der Mediothek Krefeld. – Auf Initiative des Oberbürgermeisters vom Stadtrat einstimmig beschlossen – soll, die zunächst auf 2020 befristete Regelung, die kulturelle Bildung in Krefeld fördern. Durch die kostenlose Nutzung der Mediothek werden Kinder schon früh in ihrer Lese- und Medienkompetenz gestärkt. In den Kunstmuseen, im Museum Burg Linn und im Deutschen Textilmuseum können sie ihren Horizont erweitern und kulturelle Identität erfahren.

Kulturelle Bildung ist für unsere Kinder heute so wertvoll wie nie. Zwar ist jede Information digital leicht verfügbar, sie lässt sich mit einem Klick abrufen: Das Drama von Shakespeare, das Gemälde von Monet oder die Geschichte der Römer und Franken sind in Windeseile erklärt und analysiert. Doch wirklich verstanden und wirklich erlebt werden sie dadurch nicht. Deshalb müssen wir unseren Kindern heute mehr denn je nahebringen, wie man geduldig zuhört, wie man genau hinsieht, wie man Inspiration aufnimmt und in sich selbst findet. Und all dies darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängig sein, betont OB Frank Meyer.

Ab Anfang 2020 muss nur noch für Kinder und Jugendliche für die jeweiligen Angebote bezahlt werden.