Bis 24. Oktober 2021 – Die laufende Ausstellung der Kunstmuseen Krefeld im Kaiser Wilhelm Museum   Sammlungssatellit #6   Marcel Odenbach: plötzlich konnte eins wie das andere sein   wird bis zum 24.10.2021 verlängert – In der Ausstellung Sammlungssatellit #6 – kuratiert von Dr. Sylvia Martin, stellvertretenden Museumsleiterin, treffen in den Videoarbeiten, Installationen und Collagen von Marcel Odenbach Deutsche Geschichte und Weltgeschichte immer wieder aufeinander und fordern ein Nachdenken über das Fremde und Eigene, über Identität, Verantwortung und Wahrnehmung heraus. Auf der Grundlage des über 120 Jahre alten Bildarchivs, der sogenannten Lehr- und Vorbildersammlung der Kunstmuseen, schuf der aktuelle Wolfgang-Hahn-Preisträger zwei neue Werke: eine Rauminstallation und eine Videoarbeit. Marcel Odenbach zeigt eine kritische Hinterfragung der Anfänge der massenmedialen Bildkultur. Die technische Reproduzierbarkeit der Bilder hat bis zu TikTok und Instagram alles verändert: ästhetisch, kulturell und soziologisch, erläutert Museumleiterin Katia Baudin.

Der im April 2021 erschienene reich bebilderte Katalog zur Ausstellung ist im Museum für 18,50 € erhältlich.

In 2018 wurde die Ausstellungsreihe Sammlungssatelliten, in der zeitgenössische Künstler und Designer die Museumsgeschichte, die Sammlung oder architektonische Aspekte der Kunstmuseen Krefeld reflektieren, ins Leben gerufen.