Bis 1. November 2020   Ausstellung   Glasmalerei-Entwürfe   Hubert Spierling   Alte Post   Steinstraße 5 – 7, 47798 Krefeld   | kostenfrei | – Der Verein Kunst und Krefeld e. V. zeigt bis zum Sonntag, 1. November eine Ausstellung mit dem Titel Glasmalerei-Entwürfe des Künstlers Hubert Spierling, der zahlreiche Kirchenfenster in Deutschland gestaltete. Zu sehen sind dort diverse Glasmalerei-Entwürfe von realisierten und nicht realisierten Projekten, die größtenteils abstrakte Motive und einige figurative Szenen aus der Bibel beinhalten. Für die Kirche St. Dionysius in Krefeld wurde im Oktober 1983 ein Nachkriegskapitel abgeschlossen: Das letzte Notfenster wich Glasarbeiten des Künstlers Hubert Spierling. Damit endete das 1977 begonnene Vorhaben, die provisorische Verglasung nach dem Zweiten Weltkrieg in der zentralen Stadtkirche durch künstlerisch gestaltete Fenster zu ersetzen. Hubert Spierling (1925 – 2018) zählte zu den bedeutenden Glasmalern in Deutschland. Seit 1949 lebte und arbeitete er in Krefeld. Die Liste seiner realisierten Arbeiten für Kirchen und andere Gebäude in Deutschland umfasst nahezu 200 Orte.

Dauer der Ausstellung   27.9. – 1.11.2020  
Öffnungszeiten Mi | Do | So   15.00 – 18.00 Uhr

Neben der Ausstellung an der Steinstraße besteht die Möglichkeit, das Atelierhaus des Künstlers am Winnertzweg 7 zu besichtigen. Persönliche Führungen können unter   info[at]spierling-art.de   vereinbart werden.

Für die Besucher gelten beim Besuch der Ausstellung und den Besichtigungen im Ateliehaus die aktuellen Corona-Regeln. Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist Pflicht.

Zur Ausstellung erscheint ein unter anderem von der Kulturstiftung der Sparkasse Krefeld mitfinanzierter Katalog.

Veranstalter Kunst und Krefeld e. V.