Bis 30. Oktober 2020   Ausstellungs   Reihe »PFÖRTNERLOGE – raumbezogene Kunst«   Pförtnerin im Homeoffice – digitale Begegnungen   Anna von Borstel   Fabrik Heeder   Eingang C   Virchowstr. 130, 47805 Krefeld – Seit Samstag, 19. September zeigt der BBK Niederrhein in der Pförtnerloge die Ausstellung Pförtnerin im Homeoffice – digitale Begegnungen, eine Installation der Künstlerin Anna von Borstel. Beim Betreten des Raumes greift die aktuelle Corona-Schutz-Verordnung (z.B. Abstandsregelung, Gesichts- und Nasenschutz und Hygiene Vorschriften). Der BBK Niederrhein wird bei der Umsetzung der Vorschriften behilflich sein. Da das Prinzip des Schaukastens ein Bestandteil des Konzepts der Reihe Pförtnerloge ist, kann die Ausstellung bei geöffnetem Innenhof jederzeit von außen eingesehen werden.

In ihrer Arbeit beschäftigt sich Anna von Borstel mit Beziehungen sowohl zu unterschiedlichen Menschen, als auch zum eigenen Ich und dem In-der-Welt-Sein. Ihre oft monochromen Arbeiten, gezeichnet, gemalt, als Holzschnitt oder als Video, zeigen meist individuelle menschliche Gesichtszüge in Frontalansicht. Mit ebensolchen Portraits thematisiert sie nun Begegnung an einem Ort, an dem in seiner Funktion als Pförtnerloge ursprünglich viele eher flüchtige Kontakte zwischen Menschen stattfanden. In Abänderung ihres ursprünglichen Konzeptes mit realen Treffen in der Pförtnerloge spiegelt der aktuelle Arbeitsprozess der Künstlerin – in einer Zeit der Selbstisolation und Kontaktbeschränkung – die Auseinandersetzung mit Bildschirm-Begegnungen sowie der Konfrontation mit dem eigenen Selbst im digitalen Raum.

 Die Ausstellung in der Pförtnerloge ist bis 30.10.2020  bei geöffnetem Tor der Fabrik Heeder jederzeit von außen einsehbar.

Anna von Borstel, * 1964 in Willich – 2008-2012 Studium (Freie Malerei und Grafik) an der Freien Akademie Rhein/Ruhr, lebt und arbeitet in Krefeld. Sie ist Mitglied der Gemeinschaft Krefelder Künstler (GKK)

Finissage: Freitag 30.10.2020 um 19.00 Uhr.
Alle näheren Informationen rund um die Ausstellung und zum virtuellen Rundgang sind kurzfristig einzusehen unter BBK Niederrhein.

Reihe »PFÖRTNERLOGE – raumbezogene Kunst«: Mit Unterstützung des Kulturbüros der Stadt Krefeld zeigt der BBK Niederrhein jährlich drei Ausstellungen im Atelier Pförtnerloge der Fabrik Heeder. Die ausgewählten Künstlerinnen und Künstler entwickeln jeweils speziell für den Ort eine Arbeit. Aspekte raumbezogener Kunst – bildhauerische Positionen, Videoprojektionen, interaktive Kunst oder akustische und performative Ereignisse – werden in der Reihe präsentiert. Die Reihe Pförtnerloge ist als eine Art Schaukasten konzipiert, der von Besucherinnen und Besuchern in den Pausen der Veranstaltungen oder im Vorübergehen jederzeit von außen eingesehen werden kann.

Die Reihe Pförtnerloge wird 2020 durch das Kulturbüro der Stadt Krefeld und die Sparkassen-Kulturstiftung Krefeld gefördert