Bis 26. September 2021   Ausstellung/Präsentation Dokumentation   30 Jahre. Stimmen zur Artothek   Kunstspektrum   GKK e. V.   St.-Anton-Straße 90, 47798 Krefeld – In diesem Jahr wird die Krefelder Artothek der Gemeinschaft Krefelder Künstler e. V. unglaubliche 30 Jahre alt! Aus diesem Anlass präsentiert die GKK vom 3. September bis zum 26. September 2021 eine Ausstellung mit Artothek-Kunstwerken im Kunstspektrum an der St.-Anton-Straße. Als besonderes Highlight werden dabei Arbeiten von Jugendlichen präsentiert, die diese im Rahmen des Kulturrucksack NRW 2021 in Zusammenarbeit mit dem Krefelder Südbahnhof erarbeiteten. Die Jugendlichen haben sich unter Anleitung der Krefelder Künstlerin Claudia Reich verschiedenen Artothek-Kunstwerken gewidmet, die sie zuvor in der Artothek ausgeliehen hatten. Zudem istdie Broschüre 30 Jahre. Stimmen zur Artothek ebenfalls in der Artothek erhältlich. Darin kommen langjährige Ausleiherinnen und Ausleiher kommen zu Wort, die uns Ihre Erfahrungen mit der Artothek und der Ausleihe von immer wechselnden Kunstwerken mitgeteilt haben. Wir haben gefragt: Was verbinden Sie mir der Krefelder Artothek? Gibt es besondere Erlebnisse, spezielle Erfahrungen mit wechselnden Kunstwerken und warum schätzen Sie es, einmal Originalkunstwerke längere Zeit betrachten zu können? Auch die Eindrücke der hier vertretenen Künstlerinnen und Künstler und die Meinungen von Kulturbegeisterten aus Krefeld sind im kleinen Katalog versammelt. Die Vorsitzende des Artotheken-Verbandes Deutschland, Frau Astrid Bardenheuer, schickte ebenso einen Gruß zum Geburtstag der Krefelder Artothek – denn die GKK-Artothek stellt in der deutschen Artotheken-Landschaft etwas Besonderes dar: sie wird als eine der wenigen von einem Künstler-Verein in Eigenregie betrieben.

Die Ausstellung ist vom 3.9. bis 26.9.2021 zu den Öffnungszeiten: montags | donnerstags  16.00 – 20.00 Uhr   und   sonntags   11.00 – 14.00 Uhr   zu besichtigen.

Durch die Einrichtung einer Artothek gelingt es der GKK seit 1991 die Summe der direkten Kunstkontakte zu vervielfachen. Die Idee, gegen eine geringe Gebühr ein Original zu leihen, findet spontan großen Zuspruch, wie die Frequenz der Ausleihen belegt. Unter dem Slogan »Nimm ein Original mit« wird hier der Kunst der Weg zu einer breiten Öffentlichkeit ermöglicht, wobei die Kabinettausstellungen innerhalb der Räume den Mitgliedern unter dem Titel »3 × 3« eine kleine zusätzliche Ausstellungsplattform gewähren. Autor: Christian Krausch auf Kultur-Index Krefeld

Veranstalter GKK e. V.