Notiz – Das Museum Burg Linn bietet ab 2020 ein neues Schulprogramm und einen kostenlosen Zugang  für Kinder und Jugendliche zur Burg Linn und dem Archäologischen Museum an. – Das Museum Burg Linn in Krefeld hat sein Angebot für Kinder, Jugendliche und Schulklassen erweitert. Ab Anfang 2020 gilt in dem Archäologischen Museum Krefeld und auf Burg Linn samt Jagdschloss kostenfreier Eintritt für Kinder und Jugendliche. Somit sind nur noch die jeweiligen Angebote und Programme kostenpflichtig.
Lehrer von Schulklassen können ab sofort ein römisches Basis- oder Komfortpaket buchen, mit dem parallel drei bis vier Klassen im Museum betreut werden. Dieses Programm kann auf verschiedene Jahrgangsstufen zugeschnitten werden und auch eine thematische Schwerpunktsetzung entweder für den Freizeitbereich oder für auf den Lehrplan ausgerichtete Inhalte vermitteln die Museumsführer. So umfasst beispielsweise das Basispaket für drei Klassen Reenactment, eine authentische Geschichtsdarstellung, eine Spiele-Meile und jeweils eine Führung. Im Bereich des Schulangebotes wird das Museum Burg Linn zukünftig auch mit Referendaren des Krefelder Lehrerseminars zusammenarbeiten, um das Haus als außerschulischen Lernort bekanntzumachen und in die Unterrichtsplanung einzubinden.
Das Thema Römer bildet auch den Schwerpunkt bei einem anderen, neuen Angebot – dem römischen Kindergeburtstag, an dem bis zu 10 Kinder in Begleitung teilnehmen können.
Für ältere Jahrgänge gibt es ab September ein zurzeit populäres Werwolf-Rollenspiel auf der Burg Linn im Programm, begleitet von dem Doktoranden Eric Sponville.

Alle neuen Programme (Beginn nach den Sommerferien) können ab sofort unter   burglinn[at]krefeld.de   gebucht werden.

Weitere Information unter Museum Burg Linn

Veranstalter Museum Burg Linn