Bis Freitag 17.9.2021   19. Krefelder Vorlesefestival für Kinder Ohrenaufgeklappt!   Mediothek & Niederrheinisches Literaturhaus   Gutenbergstr. 21, 47803 Krefeld   | Anmeldung erforderlich | Eintritt frei | – Das Niederrheinische Literaturhaus lädt in Kooperation mit der Mediothek Krefeld in der Zeit vom 14. bis 17. September zum 19. Krefelder Vorlesefestival für Kinder – Ohren aufgeklappt! herzlichst ein. Das in diesem Jahr im Zeichen von Mehrsprachigkeit und Interkulturalität stehende Festival für Sechs- bis 13-Jährige bietet vier Lesungen für Schulklassen, zwei öffentliche Lesungen am Nachmittag und eine offene Schreibwerkstatt für Kinder von zehn bis 13 Jahren an.

Für die Schullesungen am 14. | 15. | 16. und 17.9. mit Thomas Weiler, Andrea Karimé, Arzu Gürz Abay und Aygen-Sibel Çelik in der Mediothek können sich ausschließlich Lehrkräfte mit ihrer Klasse anmelden. Mehr Informationen unter   literaturhaus[at]krefeld.de.

Anmeldungen für die öffentlichen Lesungen am Nachmittag –  Mittwoch 15.9. und Freitag 17.9.   jeweils 15.00 Uhr   ebenfalls unter   literaturhaus[at]krefeld.de

Anmeldung und Information zur Schreibwerkstatt am Donnerstag, 16.9. von 14.00-18.00 Uhr mit Aygen-Sibel Çelik unter   Schreibwerkstatt

Weitere Informationen unter Niederrheinisches Literaturhaus   02151 – 15 41 61 4.

Immer die richtigen Worte finden, ob zu Hause oder auf Reisen, mit Unbekannten oder mit den besten Freund:innen, in Sprachen, die man von klein auf spricht oder die man gerade erst lernt – darum soll es dieses Jahr beim Vorlesefestival ‘Ohren aufgeklappt’ gehen. In vier Schullesungen, zwei öffentlichen Lesungen und einer Schreibwerkstatt ist das Publikum zwischen 6 und 13 Jahren eingeladen, Geschichten aus unterschiedlichsten Lebenswelten zu erkunden und schließlich auch selbst zum Stift zu greifen.

Ohren aufgeklappt! wird dieses Jahr unterstützt durch den Friedrich-Bödecker-Kreis NRW aus Mitteln des Bundesministeriums für Kultur und Wissenschaft und durch den Verein Freunde und Förderer der Mediothek.

Veranstalter Niederrheinisches Literaturhaus/Kulturbüro in Kooperation mit der Mediothek Krefeld