Bis 1. Oktober 2021   Ausstellung   Tarîtî/Finsternis   Waleed Ibrahim   Südbahnhof   Saumstraße 9, 47805 Krefeld – In der Reihe INTERKUNST des Werkhaus e. V. zeigt der Südbahnhof Krefeld ab Sonntag, 12. September eine Ausstellung des bildenden Künstlers Waleed Ibrahim. Ibrahim, geboren 1965 in Amouda –Ausbildung an der Akademie der Künste in Damaskus, untersucht in den letzten Jahren vermehrt die Bedeutung von kulturellem Erbe und Zugehörigkeit. In einer unruhigen Gegenwart hinterfragt er unsere Zivilisation. In großformatiger Malerei thematisiert er – und das unterscheidet sich von seinen bisherigen Arbeiten – grundlegende Menschheitsfragen und bringt auch Gefühle wie Verlust und Schmerz zum Ausdruck. Mit der Ausstellung Tarîtî/Finsternis zeigt der Werkhaus e. V. im Südbahnhof  Waleed Ibrahims eigene künstlerische Auseinandersetzung.
Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Schutz-Bestimmungen.

Die Ausstellung kann vom 12.9. bis 01.10.2021 im Südbahnhof Krefeld zu den Öffnungszeiten:   Di-Fr   15.00-18.00 Uhr   besichtigt werden.

Begleitend zur Ausstellung erscheint eine Broschüre, in der Georg Dammer beschreibt: Schaut man Waleed Ibrahim bei der Arbeit zu, zieht es einen unaufaltsam hinein in eine sich entaltende Geschichte, die selten eindeutig, aber immer prägnant eine Seelenlandschaft vor dem Auge des Betrachters ausbreitet. Hoch konzentriert, aus dem Handgelenk heraus, fließen Bildkompositonen auf ein Blatt Papier oder die Leinwand. Als wären die Linien vorgezeichnet oder in seinem Körper angelegt, drängen sie hervor und fordern unbedingtes Sichtbarwerden. …

Waleed Ibrahim kuratierte die Gemeinschaftsausstellung uncovering – masks und entwickelte das gleichnamige viertägige Symposium. Mit Ausstellung und Podiumsdiskussion wurde ersichtlich, was KünstlerInnen formt und der Dialog über das künstlerische Arbeiten von 15 KünstlerInnen im Südbahnhof damit fortgesetzt.

Die Ausstellung als Teil der Reihe INTERKUNST des Werkhaus e.V., wird gefördert durch Künste im interkulturellen Dialog des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur des Landes Nordrhein-Westfalen

Veranstalter Werkhaus e. V.