Tipp 1. bis 31.8.2019

Kulturtipp August 2019-Florian Funke © Carlotta Funke

Geboren als Florian August Funke am 21. September 1970 in Westerland/Sylt, verbrachte der Grafikdesigner seine Kinderjahre an unterschiedlichen dicht und weniger dicht besiedelten Orten in Schleswig Holstein, mit mehrmonatigen Abstechern nach Süditalien (Kalabrien); seine Jugend in Kiel, inklusive mehrjähriger Zeit als Musiker. Recht spät in Hamburg kam dann eine ernsthaftere berufliche Komponente dazu. Seit seiner Ausbildung als Mediendesigner diente die Arbeit in Werbeagenturen dem notwendigen Broterwerb. Über seine Lebensgefährtin, die 1998 als Gewandmeisterin am Theater Krefeld eine Anstellung fand, ist er Anfang 2000 nach Krefeld gekommen. Mit Eis-Diele – Gesellschaft für moderne Ästhetik e. V. entstand ab 2002 für ein paar Jahre eine Mischform aus Designagentur, Kulturcafé und Bar. Die Tochter Carlotta kam 2001, der Sohn Konrad 2006 zur Welt. Aus seiner immer schon vorhandenen Musik- und Jazz-Begeisterung entstand Anfang 2017 die aktive Mitarbeit im Jazzklub Krefeld, seit 2018 als Vorsitzender. Sein Motto für Krefeld: mehr Stadt, mehr Kultur, mehr Wir. Deshalb gibt’s seit Anfang des Jahres die Plattform wirstadt.org – Labor für Stadtkultur. 

Seine Tipps für den August: 

Open Session vor dem Jazzkeller
Samstag 10.8.2019  20.00 Uhr   Max Kotzmann und Freunde   Jazzkeller Krefeld, Lohstraße 92, 47798 Krefeld | – 
Max Kotzmann ist eine der interessantesten Musikerfiguren Krefelds. Als dem härteren Rock zugewandter Komponist und Schlagzeuger schafft er es ebenso lässig, den souveränen Jazz-Dandy zu geben.

Open Air-Kino – Stummfilme der Bauhauszeit
Freitag 16.8.2019   22.00 Uhr   Im Innenhof der Fabrik Heeder, Virchowstraße 130, 47805 Krefeld   »Berlin – Sinfonie der Großstadt« |  Samstag 17.8.2019   22.00 Uhr – »Metropolis« | – Die zwei Highlights und Klassiker begleitet Designprofessor Erik Schmid (Design Discussion) live am Klavier.

Mies unter Dampf – Im Traditionszug zur Avantgarde
Sonntag 18.8.2019   14.45 – 18.00 Uhr | – Das rollende Wahrzeichen von Krefeld, die Dampfeisenbahn Schluff, verbindet auf seiner Fahrt Tradition und Moderne. Die Strecke führt vom historischen Nordbahnhof vorbei am Mies van der Rohe Business Park bis in das Naherholungsgebiet am Hülser Berg, das nicht nur mit unberührter Natur, der Wood Art Gallery, dem Wildtiergehege oder dem Hülser Aussichtsturm lockt, sondern auch mit spannender Architektur. 

Serenade auf Burg Linn
Freitag 30.8.2019   20.00 Uhr   Amadeus Guitar Duo   Burg LinnRheinbabenstraße 85, 47809 Krefeld | – Weltweit erhalten sie enthusiastische Kritiken: Die Kanadierin Dale Kavanagh und der Deutsche Thomas Kirchhoff, die seit 1991 das Amadeus Guitar Duo bilden. 

6. Grüner Stadtspaziergang
Samstag 31.8.2019   12.00 Uhr   »Dort wo früher die Werkkunstschule stand. Das neue Verwaltungsgebäude der Wohnstätte«   Petersstraße 121, 47798 Krefeld | – Thomas Seigert, Vorstand der Krefelder Wohnstätte,  führt durch den Neubau des Verwaltungssitzes an der Petersstraße.

Eröffnung Atelier Pförtnerloge
Samstag 31.8.2019   18.00 Uhr   »Crefeld – Colourfield«   Fabrik Heeder, Virchowstraße 130, 47805 Krefeld | – 
Das Parkett der Pförtnerloge erinnert an den Vagedes-Plan des alten Crefeld, und die meiste Zeit lässt der Raum nur einen Blickwinkel zu: Beide Merkmale inspirieren die Kölner Künstlerin Friederike Graben zu ihrer Installation, in der sie aus Steckkarten eine Struktur, ein Stadtraster, weiß und farbig zugleich, je nach Blickwinkel, errichtet.