Tipp 1. bis 31.5.2019

Kulturtipp Mai 2019-Kerstin Diekers © Marcel Rotzinger Kerstin wurde in Krefeld geboren und ist unserem Dorf mit Straßenbahn immer treu geblieben.

Seit 1988 ist Ihr Leben mit dem Café auf der Tannenstraße verbunden.

Das Café, der Nabel der Welt und manchmal auch ein Kinderhort, hat dank Ihr, schon so manche Party überlebt.

Legendär sind Ihre Rosenmontage mit Wackeln in wirklich allen Räumen.

 

 

Ihre Kulturtipps für Mai:

Samstag und Sonntag 4./5.5.2019   Art of Eden im Botanischen Garten

Samstag und Sonntag 4./5.5.2019   Pottbäckermarkt rund um die Dionysiuskirche

Dienstag 7.5.2019   Greyhounds in der Kulturrampe
Das Trio Greyhounds aus Austin, Texas besteht aus: Anthony Farell (Vocals/Keyboards), Andrew Trube (Vocals/Guitar) und Steve Berlin (Drums). Farell und Trube waren Mitglieder von JJ Greyʻs Band MOFRO. Nach 2016 und dem Ausstieg konzentrierten sie sich voll und ganz auf Greyhounds. Mit der neuen Scheibe im Gepäck geht es auf kurze Euro Tour … jetzt schon ein Leckerbissen in 2019!

Samstag 11.5.2019   Ben Becker: Judas – Einer unter Euch wird mich verraten in der Friedenskirche
Ben Becker in der Friedenskirche – mit: Ich, Judas … einer unter euch wird mich verraten … Seine Geschichte ist eine der Schuld ohne Vergebung. Er ist der einzige Feind, für den es keine Liebe gibt, der Meistgehasste, Meist Verfolgte und Verteufelte: Judas,  der Jünger Jesu, der Gottes Sohn mit seinem Kuss verrät und ans Kreuz liefert. Ben Becker übernimmt seine Rolle. Er begibt sich in den Bannstrahl eines zweitausend Jahre alten Fluchs und verteidigt Judas mit einem Text von Walter Jens, nach dem nichts mehr ist, wie es schien …

Freitag 17.5.2019   Josh Smith auch in der Kulturrampe
Josh Smith zählt zweifelsohne längst zu den Top-Gitarristen des Blues-Rock. Kollegen wie Joe Bonamassa, Michael Landau, Eric Gales oder Kirk Fletcher schwärmen von seiner Virtuosität.
Vier Alben hat Josh Smith in den letzten Jahren unter eigenem Namen veröffentlicht … Wenn Josh einen gradlinigen Shuffle spielt, diesen mit dezenten funky Licks garniert oder den Jazz kurz streift, dann ist das die allererste Liga des Blues-Rock!