Sonntag 25.2.2018   19.30 Uhr   Poetry-Slam Jubiläum   10 Jahre Papp a la Papp   Jules Papp   Königstr. 153, 47798 Krefeld   | VVK 7,-/5,- € | AK 9,-/7,- € |Da erfahrungsgemäß die Veranstaltung immer sehr frühzeitig ausverkauft ist, geschweige denn zum 10-Jährigen, nimmt die Ankündigung des Papp a la Papp wiederum jetzt schon ihren Platz im Kulturticker ein. – Kaum zu glauben, mittlerweile geht die feine Poetry-Slam Veranstaltungsreihe Papp a la Papp in ihr zehntes Jahr und feiert sich und all die Poeten am Sonntag, 25. Februar im Jules Papp. –  Ach, damals. Am 24. Februar 2008 hieß unsere Bundeskanzlerin noch Angela Merkel, der KFC Uerdingen spielte bloß in der vierten Liga und im Jules Papp stellten sich mutige Poeten unter der Moderation von Klaus Thiel-Klenner zum ersten Papp a la Papp-Slam hinters Mikrofon. In der Februar Ausgabe sind als Gäste unter anderem Jakob Kielgaß (Marburg), Jule Weber (Bochum), Micha-El Goehre (Essen), David Grashoff (Wuppertal), Yannick Steinkellner (Bochum), Finn Holitzka (Offenbach) und Michael Heide (Köln) mit dabei. Ebenfalls mit hinterm Mikrofon, obwohl er seine Slam-Karriere eigentlich längst beendet hat: Patrick Roßkothen aus Duisburg, Sieger des Premien-Slams vor zehn Jahren! Und ein paar weitere vertraute Gesichter der vergangenen Jahre gewiss auch. Es wird, wie (fast) immer in den zehn Jahren, sehr gut gewesen sein!
Moderiert wird der Abend von Johannes Floehr.

Karten direkt beim   Jules Papp   Königstraße 153, 47798 Krefeld.
Öffnungszeit täglich ab 18.00 Uhr.

Weitere Information unter https://www.facebook.com/papppoetryslam