Tipp 1. bis 31.12.2015

Photo © Anna Brass - Dezember 2015Anna Brass, Jahrgang 1983, Krefelderin und KRESCH-Gewächs. Sie macht Theater für und mit Kindern und Jugendlichen auf und hinter der Bühne, vor und hinter der Kamera.
Für die kleinen Zuschauer inszenierte sie im KRESCHtheater u. a. »Um die Ecke« und »Das Krokodil und der Elefant«. Mit ihren Produktionen zu Themen wie GEWALT und RAUSCH bringt sie aktuelle Themen mit Jugendlichen für ein jugendliches Publikum auf die Bühne.
Dabei stellt sie immer wieder unter Beweis, dass Theater auch und gerade für ein junges Publikum ein zwar analoges, aber dennoch zeitgemäßes Medium ist.

Wir sagen euch an den lieben Advent…
Zeit, sich von dem vorweihnachtlichen Stress der anderen nicht anstecken zu lassen und stattdessen einfach mal zu entschleunigen:
Sie könnten Musik hören, wilde Schwäne beobachten oder von jungen Tänzern lernen, dass sogar ein Parkplatz in der Innenstadt ein Ruheraum sein kann. Ein bisschen Tanz, ein bisschen Theater, ein bisschen Musik – ein bisschen Kultur eben.

Hier einige Tipps für die Adventszeit:

Mittwoch 2.12.2015 – Tanzperformance   »Bitte freihalten!«   14.30 – 16.00 Uhr   Öffentlicher Parkraum  Südwall, 47798 Krefeld –
Der öffentliche Parkraum ist in unserer mobilen Gesellschaft ein willkommener Ruheraum für Mensch und Maschine. Gegen eine kleine Gebühr kann hier der Stillstand geübt werden. Oder die private Geste, fernab vom ewig fließenden öffentlichen Verkehr. Oder der Tanz, der ganz bei sich ist. Acht Tänzer suchen ihren Raum, finden ihren Parkplatz, parken sich selbst in frei werdenden Buchten – mit Recht und gültigem Parkschein. Von Zeit zu Zeit – vielleicht wenn ein anderer Mensch, eine andere Maschine sich Platz für eine Ruhestunde wünscht – wird getanzt. Dann fällt alles wieder auf Parkposition zurück. Es parken: acht 12-jährige Jungen unter der Leitung des Krefelder Tänzers und Choreographen Andreas Simon. Bespielt wird der komplette Parkraum Südwall. Die Fläche muss gefunden werden.
Weitere Termine zur Parkplatzsuche: Mittwoch 9.12.2015   14.30 – 16.00 Uhr | Mittwoch 16.12.2015  14.30 – 16.00 Uhr

Mittwoch 2.12.2015 – »Designnachtsmarkt«   17.00 – 21.00 Uhr   Hochschule Niederrhein   Frankenring 20, 47798 Krefeld –
Praktisch: Hier können Kunst und Weihnachtserledigungen miteinander verbunden werden:
Bedenke – zu Weihnachten braucht man herzensgute Geschenke! Drum laden wir ein, beim Designnachtsmarkt dabei zu sein. Studierende bieten hier originelle Kleinigkeiten für weihnachtliche Heimlichkeiten.

Sonntag 6.12.2015Premiere »Die wilden Schwäne«   16.00 Uhr   KRESCHtheater   Fabrik Heeder Virchowstr. 130, 47805 Krefeld –
Im Land hinter den Spiegeln lebt der König mit seinen elf Söhnen und der Tochter Elisa in glücklicher Eintracht…
Das Märchen um Elisa und ihre 11 Brüder, die von der bösen Stiefmutter in Schwäne verwandelt werden, ist bekannt. Die Fassung von Thomas Brasch bietet eine außergewöhnlich schöne Theatersprache des Märchens von H.C. Andersen. Akustisch wird Franz Mestres Inszenierung bereichert durch zwei junge Krefelder Jazzmusiker, die in dieser Produktion außerdem ihre Premiere als Schauspieler feiern! Ergänzt wird das Ensemble durch drei Schauspielerinnen unterschiedlicher Altersstufen zwischen 30 und 80 Jahren, die gemeinsam mit den um die 20-jährigen Musikern ein gesellschaftliches Spektrum junger und reifer Erwachsener abbilden. In der konsumkritischen Textfassung erlangt das Märchen eine beachtenswerte thematische Aktualität. Bilderreiches Kindertheater mit ungewöhnlich jazziger Live-Musik von Schlagzeug, Mandoline und Saxophon. Die feine Abstimmung von Musik, Sprache und szenischen Bildern machen die Aufführung zu einem besonderen Erlebnis von Theater. Ich durfte in eine Probe reinschnuppern, absolut sehenswert!
Weitere Nachmittags Termine: Sonntag 20.12.2015   16.00 Uhr | Sonntag 17.01.2016   16.00 Uhr

Samstag 12.12.2015 – »Weihnachtliches Konzert der Musikschule rhythm matters«   15.00 – 19.00 Uhr   Gaststätte Kulisse   Virchowstr. 130, 47805 Krefeld –
Konzert mit klassischer und akustischer Musik der Schüler der Musikschule rhythm matters in der stimmungsvollen Atmosphäre der Gaststätte Kulisse. Die Musikschule rhythm matters lädt ein zu einem weihnachtlichen Konzert in die Gaststätte Kulisse in der Fabrik Heeder. Von 15.00 bis 19.00 Uhr erwartet die Besucher ein ausgesuchtes Programm klassischer Werke und akustisch vorgetragener Stücke aus den Bereichen Jazz und Pop im unplugged-Stil. Schüler der Bereiche Klavier, Gitarre, Streicher, Bläser und Gesang werden mit ihrer Musik einen feierlichen Nachmittag gestalten. Beginnen wird das Konzert mit dem hauseigenen Chor »monday matters«, der die gesanglichen Darbietungen auch mit choreografischen Elementen anreichert. Eine Premiere wird das erst kürzlich gegründete Streicherensemble mit seinem Vortrag bestreiten. Die Gaststätte Kulisse bietet für dieses stimmungsvolle Konzert mit seinem stilvollen Ambiente den idealen Rahmen, um einen musikalischen Nachmittag mit ansprechender Bewirtung zu genießen.
Weitere Infos gibt es auf der Homepage  von rhythm matters oder der facebook-Seite der Schule.

Samstag 19.12.2015 – »Chris Kramer: Weihnachtskonzert in fünf Sprachen«   20.00 Uhr   Friedenskirche Krefeld   Luisenplatz 1, 47799 Krefeld –
Die bekanntesten Weihnachtslieder und einige verborgene Schätze werden auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch dargeboten. Manchmal nur in einer oder zwei Sprachen, manchmal in allen und manchmal auch in der internationalen Sprache, die jede(r) versteht: als Instrumentalversion.
Dieses Programm kommt von Herzen und wird auch generationenübergreifend die Herzen berühren. Ein Fest vor dem Fest für die ganze Familie. Wann immer Chris Kramer die Bühne betritt, darf man sich sicher sein, dass es eine emotionale Reise mit Tiefgang zu hören gibt, aber auch so manches Mal geschmunzelt werden darf. Dafür ist er ein Geschichtenerzähler durch und durch, der es meisterlich versteht sein Publikum zu unterhalten. Ein besonderes Highlight ist, dass der bekannte Lichtkünstler Jörg Rost gewonnen werden konnte, die Kirche besonders schön in Szene zu setzen.

Und wer noch mehr Kultur will, am Donnerstag, 17.12.2015 läuft um 19.00 Uhr im KRESCHtheater mein Stück »SPRACHSPIEL – SPIELSPRACHE«.
20 Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren spielen ein Stück über Worte.

Frohe Weihnachten!