Tipp 1. bis 31.10.2016

Kulturtipp Oktober 2016-Wienke TreblinWienke Treblin hat, nach einer Ausbildung zur Schauwerbegestalterin und einiger Zeit als Führungskraft in diesem Beruf, an der HS-Niederrhein am Fachbereich Design studiert. 2006 schloss sie das Studium mit dem Schwerpunkt Illustration erfolgreich mit dem Diplom ab. Neben dem Illustrieren und der Druckgrafik – einige ihrer Druckgrafiken sind in der Galerie der Büchergilde in Frankfurt erhältlich, ist ihre künstlerische Arbeit immer auch mit dem Schreiben und der Sprache eng verwoben. Zwei Lyrikbände hat sie bereits veröffentlicht. (Corvinus Presse Berlin, FIXPOETRY). Außerdem hat sie immer wieder auch pädagogische Erfahrungen gesammelt, sei es durch das künstlerische Arbeiten mit Kindern auf verschiedenen Freizeiten für Pflegekinder, oder auch eine Weiterbildung im Bereich Inklusion. Sie arbeitet als freie Illustratorin und Autorin und lebt mit ihrer Tochter in Krefeld. Weil sie immer daran interessiert ist, sich neue Wissensgebiete zu erschließen, absolviert sie z. Zt. das Masterstudium Kultur, Ästhetik, Medien am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der HS Düsseldorf. Wie auch schon im letzten Jahr, arbeitet sie erneut an der aktuellen Ausgabe des Streuner-Magazins mit. In der bald erscheinenden Ausgabe wird auch eine Kurzgeschichte von ihr zu lesen sein.

Hier ihre Tipps für den Monat Oktober:

Tipp 1:
Am Samstag, 1. Oktober um 19.30 Uhr wird »Kopf mit flammendrotem Haar – Das Leben der Claire Waldoff« gespielt, ein Theaterstück von Peter Gutowski. Mit Liedern aus dem Repertoire von Claire Waldoff. Zu sehen und zu hören im Theater hintenlinks in der wunderschönen ehemaligen Brotfabrik Im Brahm auf der Ritterstraße 187, 47805 Krefeld.

Tipp 2:
Für einen entspannten SONNTAGSTRÖDEL fährt man heute, am 2. Oktober, mit dem Rad zum Schlachtgarten, in den gemütlichen, grünen Hinterhof des Schlachthofs, auf der Dießemerstrasse. Ab 11.00 Uhr gibt’s hier kleine, feine Trödelstände, Getränke und Kleinigkeiten zu essen, und man kann von der Hollywoodschaukel oder vom Strandkorb aus die Füße in den Sand eingraben. Auch mit Kindern ein toller Platz! – Schlachthof   Dießemer Straße 9, 47799 Krefeld

Tipp 3:
Donnerstag, 6. Oktober:
  Heute liest der fantastische MAX GOLDT in der KuFa! Und zwar alte und neue Texte. Einlass ist um 19.00 Uhr, um 20.00 Uhr wird begonnen. Und hier klaue ich ein Zitat von Daniel Kehlmann: Dass Max Goldts Werk sehr komisch ist, weiß ja nun jeder gute Mensch zwischen Passau und Flensburg. Dass es aber, liest man genau, zum am feinsten Gearbeiteten gehört, was unsere Literatur zu bieten hat, dass es wahre Wunder an Eleganz und Poesie enthält und dass sich hinter seinen trügerischen Gedankenfluchten die genaueste Komposition und eine blendend helle moralische Intelligenz verbergen, entgeht noch immer vielen, die nur aufs Lachen und auf Pointen aus sind. Max Goldt gehört gelesen, gerühmt und ausgezeichnet. – Kulturfabrik Krefeld e. V.   Dießemer Str. 13, 47799 Krefeld

Tipp 4:
Hurra! – die färöische Sängerin GUDRID HANSDÓTTIR ist wieder in Krefeld. 
Erstmals sah und hörte ich sie auf dem Folklorefest 2012 und nun kommt sie in die Kulturrampe, am Donnerstag, 13. Oktober! Um 20.30 Uhr beginnt das Konzert der wundervollen Sängerin, die auf den Färöer Inseln ein richtiger Star ist. Ich freu mich sehr! – Kulturrampe   Großmarkt Krefeld   Oppumer Straße 175, 47799 Krefeld   

Tipp 5:
Am Freitag, den 28. Oktober wird es schwer, sich zu entscheiden
. M. WALKING ON THE WATER spielen in der KuFa, zusammen mit DEAR WOLF. Einlass ist um 19.00 Uhr, Beginn um 20.00 Uhr. Kulturfabrik Krefeld e. V.   Dießemer Str. 13, 47799 Krefeld

Zur gleichen Zeit beginnt auch in der Fabrik Heeder auf der Studiobühne I die Aufführung von »Beauty Of The Beast«, der Company Chameleon aus Manchester, im Rahmen der 15. Krefelder Tage für modernen Tanz, MOVE!Kulturzentrum Fabrik Heeder   Studiobühne 1   Virchowstr. 130, 47805 Krefeld